Johannes King im SÖLRING HOF – Sylt.

Johannes King. Nichts geht über Quitten.
Johannes King_Ei, ei, ei
Authentisch, nordisch, erstklassig: Johannes Kings produktbetonte Küche im idyllisch-gelegenen "Söl'ring Hof" auf Sylt.
Auf in die Fluten.
Da springen die Fische fast alleine ins Boot.
Sommerbete – frisch aus dem Sylter Küchengarten.

Sylt ist ein Phänomen. Die große, norddeutsche Inselperle gilt vielen als Lieblingsziel. Das besondere Wechselspiel von Meer, Wind und Dünen – ein ursprünglicher Zauber. Direkt auf einem Dünenkamm in Rantum, im Westen der Insel, findet sich der Söl’ring Hof. Das weiße, reetgedeckte Haus erhebt verheißungsvoll aus der Landschaft. Ein Tor, hinter dem sich einladend der Weg zum Hof durch hohes Grün windet. Gastgeber Johannes King empfängt in diesem feinen Refugium. Sein Wunsch ist es, Gäste die Besonderheiten des Ortes so unmittelbar und echt wie möglich erleben zulassen. Mit Raum und Atmosphäre zum Ausruhen und Genießen.

Passend zur Region ist auch seine Küche der Jahreszeit entsprechend. Johannes King verwendet am liebsten die Produkte, die im Kreislauf der Natur gerade Saison haben, ganz frisch aus dem Küchengarten, von feinheimischen Produzenten oder vom eigenen Angelschiff.

Portfolio

  • IDEENHERD – Wolfsburg.

    IDEENHERD – Wolfsburg.

    Ein Ort, viele Töpfe, eine Idee: Erfolgreich tagen.
    Aktuelle Pressemiteilungen finden Sie hier im Ideenherd-Presseportal. Der Ideenherd bietet seinen Gästen die perfekte Verbindung von ergebnisorientiertem Arbeiten und erlebnisreichem Genuss. Nur fünf Minuten von Wolfsburg entfernt, direkt am Gutshof des Grafen von der Schulenburg, finden sich technisch voll ausgestattete Tagungsräume in modernem Ambiente, umgeben von Grün und gepaart mit einer einladenden Küche. Ganz gleich, ob kleiner Strategie-Workshop oder großes Meeting – kulinarische Exzellenz und aufmerksame Herzlichkeit sorgen für maximale Ergebnisse.  Das Herzstück der Tagungslocation ist die IdeenkücheDie große „Gaggenau"-Spielwiese ist das Reich von Küchenchef Dennis Schramm und seinem dreiköpfigen Team – und das lässt sich am liebsten in die Töpfe schauen. Doch nicht nur Zuschauen ist ausdrücklich erwünscht. Wer Lust hat, wirkt mit. Gemeinsam werden so regionale und saisonale Produkte frisch zubereitet und sorgen für kommunikative Unterhaltung zum Ausklang einer erfolgreichen Tagung.  
  • Der CookTank.

    Der CookTank.

    [gallery] Beim CookTank handelt es sich um eine Koch- und Denkfabrik (nach engl. think tank). Auf Initiative von Sternefresser.de wurde die Reihe im Jahre 2011 ins Leben gerufen und seither in regelmäßigen Abständen organisiert. Den stets wechselnden Teilnehmern aus Spitzenköchen, Wissenschaftlern, Medienvertretern, Produktkennern und Designern soll damit ein unverkrampftes und nicht gewinnorientiertes Forum geboten werden, das sich dem freien Gedankenaustausch und der kulinarischen Weiterentwicklung widmet. Fernab öffentlicher Kochevents und Gourmetfestivals findet sich so Raum für neue Ideen. Blickwinkel aus angrenzenden Bereichen wie Öffentlichkeitsarbeit oder Fotographie sowie Erkenntnisse aus der Lebensmittelforschung ergänzen die Inhalte. Das Ziel ist der offene Dialog und die nachhaltige Vernetzung aller Beteiligten, um gemeinsam die Küche von morgen zu prägen. Für den CookTank kocht jeder Teilnehmer einen neuen, innovativen Gang, dessen Geschmack, Idee und Ausgestaltung in der Gruppe ausführlich besprochen werden. Thematische Debatten werden nicht nur angeregt sondern auch fachlich vertieft. Für das wissenschaftliche Fundament des Formats sorgt Prof. Dr. Thomas Vilgis vom deutschen Max-Planck-Institut für Polymerforschung und der Deutschen Akademie für Kulinaristik, der als Autor und anerkannter Nahrungsmittelchemiker die Veranstaltungen mit wertvollem Hintergrundwissen bereichert. Die kreativen Köpfe von White-Plate rund um Fotograf Klaus Einwanger sorgen dafür, dass alle Eindrücke für die Branche auf Film und Foto gebannt werden. Ausblick: Der Sternefresser CookTank No.6 findet am 19. August erstmals in der Schweiz statt. Gastgeber Nenad Mlinarevic und Christian Nickel vom Park Hotel Vitznau am schönen Vierwaldstättersee dürfen sich auf ein spannendes Line-up freuen. Mehr dazu hier im Presseportal. Rückblick: Austragungsort des CookTank No.5 war das Atelier 3.0 der Genussakademie in Frankfurt. Hier der Video-Trailer zum CookTank No.5. Rückblick: Austragungsort des CookTank No.4 war das Schlosshotel Lerbach in Bergisch-Gladbach. Gastgeber Nils Henkel durfte sich auf eine eindrucksvolle Diskussionsrunde in seinem Hause freuen. Hier der Video-Trailer zum CookTank No.4. Alle Pressemitteilungen und Bilder zum Download finden sich im Presseportal von Sternefresser.de.