Very German: Auf zur Lamm-Tea-Time!

Wenn junge Köpfe zusammen kochen, kann auch aus dem 11-Uhr-Tee eine coole Idee für ein Gericht entstehen! So gesehen bei den Jungs aus der OLE DEELE in Burgwedel bei Hannover.

Kernstück der “Lamm-Tea-Time” von Sternekoch Andreas Tuffentsammer ist ein Kräuterteebeutel – selbstgemacht aus getrocknetem Zwiebelpüree und gefüllt mit Vogelmiere, Pimpinelle, Kerbel, Koriander sowie Rosen-, Holunder und Akazienblüten. Das gute Stück wird mit viel Fingerspitzengefühl zu einem richtigen Teebeutel gefaltet.

Mit heißer Lammessenz aufgegossen, löst sich das Zwiebelpüree vollständig auf und die Kräuter entfalten ihr Aroma im Lammtee, der à part zur geschmorten Lammhaxe mit dreierlei Rettich gereicht wird. Wie’s geht, zeigt das Video